Aktiver Naturschutz? Was verstehe ich denn darunter?

Für mich gehört dazu alles, was sich Gedanken über Umweltschutz und Nachhaltigkeit macht (z.B Gute Vorsätze fürs neue Jahrzehnt) oder was Wissen über Umwelt und Natur vermittelt (z.B. Schmetterlingsführung oder hilfreiche Bestimmungsbücher).

Außerdem beinhaltet es natürlich aktives Tun wie z.B. nachhaltiges Einkaufen (Erfahrungsbericht Unverpackt-Laden Honighalle oder mein Versuch, mit gutem Gewissen umweltfreundlich und nachhaltig Lebensmittel einzukaufen). Aber auch insektenfreundliche Gartengestaltung wie mein 2019 gestartetes Projekt "Blumenwiese: Naturschutz vor der Haustür - ein Selbstversuch" und andere Aktionen zum Insektenschutz fallen für mich unter aktiven Naturschutz.

Wenn auch Sie aktiv werden wollen, interessieren Sie sich vielleicht für Termine für aktiven Naturschutz in Bad Homburg und Umgebung, Tipps für die insektenfreundliche Gartengestaltung oder die neuen herunterladbaren Infoschilder zum Thema Blumenwiese für Ihren Vorgarten. Fangen Sie an und machen Sie mit!