15.2.2020:

Noch ist nicht viel passiert. Nur die ersten Winterlinge stecken den Kopf aus der Erde. Das Hinweisschild zum Thema Frühblüher habe ich angebracht und sehe ab und zu auch Passanten, die einen Blick darauf werden. Ich gebe aber zu, dass im Vergleich zu manchen Gärten, in denen Schneeglöckchen, Krokusse und teilweise sogar schon Osterglocken (!) blühen, sich der Bereich zur Zeit noch sehr unscheinbar ausnimmt. Ich vermute, dass die von mir recht spät gesetzten Zwiebeln noch eine Weile brauchen. Auch gut, kommen bei mir die Frühblüher etwas später bzw. zur normalen Zeit, denn diese annähernd 20 Grad im Februar irritieren die Natur sichtlich.

Noch ein Hinweis an alle Hundehalter: Bitte achten Sie darauf - hier und in allen anderen Anlagen - die Hinterlassenschaften Ihres Hundes mitzunehmen. Hundekot führt zu einer starken Überdüngung der Flächen und ermöglicht letztlich nur einigen wenigen Arten ein Überleben, die auf sehr nährstoffreichem Boden wachsen können (z.B. Wiesenlöwenzahn).

Winterling Blumenwiese Februar 2020