Lachmöwe

Larus ridibundus

Die Lachmöwe gehört zur Familie der Möwen (Laridae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Regenpfeiferartigen (Charadriiformes).

Größe: 36-38 cm; Flügelspannweite 90 cm

Der Name der Möwe leitet sich von ihren, an ein Lachen erinnernden, kreischenden Rufen ab. In Mitteleuropa bewohnt sie verlandete Zonen an Seen und Teichen, offene Landschaften mit Sümpfen und Flussdeltas sowie Salzwiesen und Küstengebiete. Außerhalb der Brutzeiten werden Lachmöwen teilweise auch in Städten angetroffen. Sie brüten in Kolonien. Kennzeichnend ist die dunkelbraune Gesichtsmaske, die aber nur in der Paarungszeit ab der Geschlechtsreife mit drei Jahren sichtbar ist. Bei dem Vogel auf Bild 2 ist die Maske nur noch angedeutet sichtbar.

Bild 1 wurden in Inverness / Schottland, Bild 2 in Sypniewo / Polen aufgenommen.