Phoenicurus ochruros

Hausrotschwanz, Phoenicurus ochruros Männchen

Der Hausrotschwanz gehört zur Familie der Fliegenschnäpper (Muscicapidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Sperlingsvögel (Passeriformes).

Größe: ca. 14 cm

Der Hausrotschwanz ist im Siedlungsgebiet weit verbreitet. Ihm liegen offene Landschaften wie z.B. in Gärten und Parks. Von weitem ist er gut an seinem rostroten Schwanz zu erkennen, der oft in charakteristischer Weise im Sitzen auf und ab bewegt wird. Vom Gartenrotschwanz lässt sich das Männchen durch die weißen Flecken auf den Flügeln und die dunklere Färbung recht einfach unterscheiden. Die Weibchen des Hausrotschwanz sind ebenfalls dunkler als die des Gartenrotschwanz. Hausrotschwänze ziehen meist im Laufe des Oktobers in den Mittelmeerraum. Die Bestände der Art werden als ungefährdet und stabil eingestuft. 

Hausrotschwanz, Phoenicurus ochruros Weibchen

Die Bilder wurden in Bad Homburg aufgenommen (31.10.2020).