Tachybaptus ruficollis

Zwergtaucher, Tachybaptus ruficollis

Der Zwergtaucher gehört zur Familie der Lappentaucher (Podicipedidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Lappentaucher (Podicipediformes).

Größe: 23-29 cm

Charakteristisch ist für den Zwergtaucher der weiße Fleck im Schnabelwinkel sowie der kastanienrot gefärbte Hals im Prachtkleid zur Paarungszeit. Die Art brütet an dicht bewachsenen Ufern von Seen und Tümpeln. Zwergtaucher sind nicht häufig, aber durchaus zu finden. Allerdings leben die Zwergtaucher vor allem in der Brutsaison sehr versteckt und ihr Gefieder ist recht unauffällig vor allem im Schlichtkleid außerhalb der Paarungszeit. In der Paarungszeit rufen die Zwergtaucher oft im Duett "bie-ib". Die Bestände gelten als stabil, allerdings führen strenge Winter oft zu Bestandseinbrüchen.

Zwergtaucher, Tachybaptus ruficollis

Die Bilder wurden in Bad Homburg aufgenommen (19.3.2020).