Branta canadensis

Kanadagans, Branta canadensis

Die Kanadagans gehört zur Familie der Entenvögel (Anatidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Gänsevögel (Anseriformes).

Größe: bis 100 cm

Die Kanadagans ist erkennbar an der charakteristischen, schwarz-weißen Kopfzeichnung. Ursprünglich beheimatet - wie ihr Name schon sagt - in Nordamerika, wurde sie in der Mitte des 17. Jahrhunderts nach Europa gebracht und ausgesetzt. Inzwischen ist sie in vielen europäischen Ländern verbreitet. Bei Landwirten sind die oft in großer Zahl vorkommenden Vögel unbeliebt, da sie Viehweiden und Getreidefelder durch Fraß schwer schädigen können. Auf Wiesen und in Parks sind sie oft ganzjährig anzutreffen. Manchmal sind Kreuzungen von Kanada- und Graugans anzutreffen.

Kanadagans, Branta canadensis Jungvogel

Kanadagans, Branta canadensis Altvogel

Die Bilder wurden in Bad Homburg (oben, 19.3.2020) bzw. im Louisenpark / Mannheim aufgenommen (unten, 25.5.2019).