Certhia brachydactyla

Gartenbaumläufer, Certhia brachydactyla

Der Gartenbaumläufer gehört zur Familie der Baumläufer (Certhiidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Sperlingsvögel (Passeriformes).

Körpergröße: ca. 12 cm

Im Gegensatz zum Kleiber bewegt sich der Baumläufer nur mit dem Kopf nach oben den Stamm entlang. Dabei stützt er sich mit seinen Schwanzfedern ab. Mit seinem recht langen, sichelförmigen Schnabel stochert er Insekten und deren Larven aus der Baumrinde. Im Winter ernährt er sich auch von Pflanzensamen. Es handelt sich um einen Standvogel, der sich nicht auf eine saisonale Wanderung begibt. Oft schließen sich die Baumläufer in der kalten Jahreszeit gemischten Meisengruppen an und ziehen mit diesen durch die Vegetation. Der Gartenbaumläufer gilt nicht als gefährdet.

Der Gartenbaumläufer ist optisch praktisch nicht vom Waldbaumläufer zu unterscheiden, sondern eindeutig meist nur am Gesang zu identifizieren (kürzer und kräftiger als bei diesem). Es kann sich beim abgebildeten Tier daher auch um die nah verwandte Art (Certhia familiaris) handeln, aber durch den Lebensraum Schlosspark in Bad Homburg, vermute ich, dass es sich um einen Gartenbaumläufer handelt.

Das Bild wurde aufgenommen im Schlosspark Bad Homburg (1.1.2020).