Netta rufina

Kolbenente, Netta rufina

Die Kolbenente gehört zur Familie der Entenvögel (Anatidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Gänsevögel (Anseriformes).

Größe: knapp 60 cm

Die Kolbenenten sind nicht überall verbreitet und kommen nur in Gewässern mit reicher Unterwasserflora vor, wo sie genug pflanzliche Nahrung beim Tauchen finden. Die Art ist in Deutschland recht selten und kommt in größeren Zahlen hauptsächlich am Bodensee und in der Nähe der Insel Fehmarn vor. Generell gilt sie aber nicht als gefährdet. Die Männchen sind vor allem durch ihren roten Schnabel gut zu erkennen (s. Foto), die Weibchen dagegen sind eher unscheinbar grau mit hellen Seitenflächen am Kopf.

Das Bild wurde am Chiemsee / Bayern aufgenommen (22.4.2006).