Fulica atra

Blesshuhn, Fulica atra

Das Blesshuhn oder auch Blässhuhn, auch Blessralle genannt, gehört zur Familie der Rallenvögel (Rallidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Kranichvögel (Gruiformes).

Größe: 36-42 cm

Kennzeichen des Blesshuhns ist der weiße Schnabel, sowie ein weißer Hornschild, der bei den Männchen stärker ausgeprägt ist. Anzutreffen ist das Blässhuhn an vielen nährstoffreichen Seen z.B. auch in Parkanlagen. Der Nestbau erfolgt im Schilfgürtel am Ufer. Blesshühner sind Allesfresser. Ein Teil ihrer Nahrung besteht aus Wasserpflanzen, aber auch Muscheln, Schnecken oder Insekten werden gern genommen. Die Bestände haben in den letzten Jahrzehnten u.a. durch stärkere Belastung der Gewässer mit Nährstoffen eher zugenommen, abgesehen von regionalen, starken Rückgängen.

Das Bild wurde im Seepark in Freiburg aufgenommen (28.8.2005).