Sapromyza sexpunctata

Sechspunkt-Faulfliege, Sapromyza sexpunctata

Die Sechspunkt-Faulfliege gehört zur Familie der Faulfliegen/Polierfliegen (Lauxaniidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Zweiflügler (Diptera).

April - September

Größe: ca. 4 mm

Diese Faulfliegen-Art weist auf dem Hinterleib sechs namesgebende schwarze Flecken auf. Der Rest des Körpers ist orange gefärbt und mit dunklen Borsten behaart. Die Flügel besitzen keine Musterung. Die Augen sind rot, schimmern aber irisierend grünlich. Wie auch bei anderen Faulfliegen-Arten üblich, bevorzugt diese Art feuchte Lebensräume. Ihre Larven entwickeln sich in zersetzendem organischen Material wie z.B. Laub. Faulfliegen sind schlechte Flieger und laufen bei Störungen eher davon bzw. verstecken sich auf der Blattunterseite. Nur bei groben Störungen fliegen sie ein Stück davon. In Deutschland kommen ca. 60 Arten der Familie vor.

Sechspunkt-Faulfliege, Sapromyza sexpunctata

Die Bilder wurden in Bad Homburg aufgenommen (3.7.2020).