Bibio johannis

Johannis-Haarmücke, Bibio johannis

Die Johannis-Haarmücke gehört zur Familie der Haarmücken (Bibionidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Zweiflügler (Diptera).

April - Juni

Größe: 4-7 mm

Bei den Johannis-Haarmücken - wie auch bei allen anderen Haarmücken - lassen sich die Männchen durch ihre großen Facettenaugen (s. Bild) gut von den Weibchen mit wesentlich kleineren Augen unterscheiden. Der Körper ist schwarz schimmernd, nur die Unterscheinkel weisen beim mittleren und hinteren Beinpaar eine bräunliche Färbung auf. Auf den Außenseiten der Flügeln ist bei der Draufsicht ein schwarzer Fleck zu erkennen. Die Art kommt verbreitet, aber nicht sehr häufig vor und bevorzugt Lebensräume wie Hecken, Wäldränder und Ufergelände. Die erwachsene Haarmücke ernährt sich von Nektar, die Larve von organischem Material.

Das Bild wurde in Bad Homburg aufgenommen (9.4.2020).