Episyrphus balteatus

 Gemeine Winterschwebfliege, Episyrphus balteatus

Die Gemeine Winterschwebfliege, auch Hainschwebfliege genannt, gehört zur Familie der Schwebfliegen (Syrphidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Zweiflügler (Diptera).

Größe: 10-11 mm

Diese schmale, zierliche Schwebfliege kommt sehr zahlreich in vielen Lebensräumen vor. Wie viele andere Schwebfliegen kennzeichnet sie, dass sie häufig in Flug stehend zu beobachten ist. Vor allem ist sie auf Doldenblütlern zu finden. Eindeutig identifizieren lässt die Art sich durch ihre charakteristische Zeichnung auf dem Hinterleib. Auf dem 2. Hinterleibssegment ist ein schwarzes Kreuz zu erkennen, auf den folgenden eine Schnurrbartähnliche schwarze Querbinde, die unterschiedlich breit sein kann. Die Larve ernährt sich von Blattläusen und ist somit ein Nützling. 2004 war die Hainschwebfliege das Insekt des Jahres. Sie führt saisonale Wanderungen durch und fliegt im Herbst aus Mitteleuropa in den Mittermeerraum.

Gemeine Winterschwebfliege, Episyrphus balteatus

Das Bild oben wurde in Bad Homburg aufgenommen (27.6.2019). Das Männchen sitzt auf einer Ackersenf-Pflanze in der Blumenwiese 2019.