Crocothemis erythraea

Feuerlibelle, Crocothemis erythraea Männchen

Die Feuerlibelle gehört zur Familie der Segellibellen (Libellulidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Libellen (Odonata).

Spannweite: 5,0 - 5,8 cm

Juni - September

Die Feuerlibelle sicht auf den ersten Blick den Heidelibellen ähnlich (z.B. Blutrote Heidelibelle). Ihr Hinterleib ist jedoch deutlich breiter und flacher. Außerdem sind bei den Männchen die Augen und das Gesicht rot gefärbt (s. Detailaufnahme unten). Die Flügelbasis ist bei beiden Geschlechtern orangerot gefärbt. Noch nicht ganz ausgereifte Tiere zeichnen sich zudem durch einen hellen Strich auf dem Thorax aus. Die Feuerlibelle ist an stehenden oder höchstens sehr langsam fließenden Gewässern anzutreffen, die in warmen Regionen liegen. Diese Wärmeliebe kommt ihr zurzeit zugute und begünstigt ihre Ausbreitung.

Feuerlibelle, Crocothemis erythraea Männchen Detail Kopf

Feuerlibelle, Crocothemis erythraea Weibchen

Die Bilder wurden im Müritz Nationalpark / Federow aufgenommen (oben + Detail Kopf: Männchen, unten: Weibchen, 5.8.2020).