Triodia sylvina

Ampfer-Wurzelbohrer, Triodia sylvina Männchen

Der Ampfer-Wurzelbohrer gehört zur Familie der Wurzelbohrer (Hepialidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Schmetterlinge (Lepidoptera).

Spannweite: 2,7 - 4,5 cm, Weibchen meist deutlich größer als Männchen

Flugzeit: Juli - September

Die Raupe des Ampfer-Wurzelbohrers frisst Wurzeln von verschiedenen krautigen Pflanzen wie z.B. Ampfer, Wegerich und Malve. Als Schädling ist sie insbesondere im Kopfsalat zu finden. Die Raupe überwintert zweimal bevor sie zum Falter wird. Die erwachsenen Tiere nehmen aufgrund eines rückgebildeten Saugrüssels keinerlei Nahrung mehr auf. Die Männchen weisen eine orangerote Grundfärbung auf (s. Bild), wogegen die Weibchen eine stärkere, weiße Linienzeichnung auf bräunlich-grauem Grund zeigen. Die Art ist sowohl in offenen Naturlandschaften wie Wiesen und Waldrändern zu finden, tritt aber auch in Gärten und Parks auf.

Ähnlich sieht dem Ampfer-Wurzelbohrer der Kleine Hopfen-Wurzelbohrer (Korscheltellus lupulina), dessen Flugzeit jedoch deutlich früher im Jahr liegt.

Das Bild wurde in Freiburg / Haslach aufgenommen (3.9.2006).