Limenitis camilla

Kleiner Eisvogel, Limenitis camilla

Der Kleine Eisvogel gehört zur Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Schmetterlinge (Lepidoptera).

Juni - August

Flügelspannweite: 4,5 - 5,2 cm

Der Kleine Eisvogel trägt auf der Flügeloberseite eine Reihe weißer Flecken, die eine Binde bilden. Die Unterseite ist rot-orange und weiß gezeichnet. Diese Art ist vor allem an schattigen Waldwegen mit feuchten Stellen anzutreffen. Die Raupen entwickeln sich zum Beispiel an der Gewöhnlichen Schneebeere, wogegen sich die Imagos vorwiegend vom Honigtau der Blattläuse oder von Tierkot ernähren. In Deutschland wird der Kleine Eisvogel als gefährdet eingestuft, ist aber häufiger als andere Eisvogelarten (Limenitis spec.). Eine ähnliche Oberseite weist auch das Landkärtchen in der Sommerfärbung auf.

Das Bild wurde in Jabel / MV aufgenommen (3.8.2020).