Zygaena lonicerae

Hornklee-Widderchen, Zygaena lonicerae

Das Hornklee-Widderchen gehört zur Familie der Widderchen (Zygaenidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Schmetterlinge (Lepidoptera).

Flugzeit: Juni - Mitte August

Flügelspannweite: ca. 3,0 cm

Das Hornklee-Widderchen - oder auch Klee-Widderchen genannt -zeichnet sich durch 5 rote Flecken pro Vorderflügel auf kräftigem Schwarz aus und unterscheidet sich damit vom Sechsfleckwidderchen. Es bevorzugt Lebensräume im Bereich von Trocken- und Magerwiesen und an Waldsäumen. Im süd- und mitteldeutschen Bergland sowie in niederen alpinen Lagen ist es in Deutschland am häufigsten zu finden. Durch den Verlust von Saumstrukturen in der Landschaft geht es stellenweise zurück. Bereits im Jahr 1996 wurde die Art in Hessen als gefährdet eingestuft (Rote Liste der Widderchen Hessen, 1996). Die Raupen ernähren sich von verschiedenen Kleearten, wogegen das ausgewachsene Insekt lilafarbene Blüten bevorzugt wie z.B. die Wiesen-Flockenblume. Ähnlich sieht das Sumpfklee-Widderchen aus (Zygaena trifolii), bei dem die mittleren beiden Flecken jedoch oft ineinander verlaufen und das etwas kleiner ist. Zudem bevorzugt es feuchtere Lebensräume.

Hornklee-Widderchen, Zygaena lonicerae

Die Bilder wurden in Bad Homburg / Dornholzhausen aufgenommen (12.6.2020).