Anthaxia candens

Kirschprachtkäfer, Anthaxia candens

Der Kirschprachtkäfer gehört zur Familie der Prachtkäfer (Buprestidae). Diese Familie gehört zur Ordnung der Käfer (Coleoptera).

Größe: 7 - 11 mm

Mai - September

Der Kirschprachtkäfer ist an seinem farbintensiven, charakteristischen Muster gut zu erkennen. Die Larven entwickeln sich oft auf Kirschbäumen. Ihre Entwicklung dauert meist zwei bis drei Jahre. Anzutreffen sind die Käfer dann ab Mai bei warmen Temperaturen in ihrem bevorzugten Lebensraum: der trockenen Baumsteppe. Die Art steht in Deutschland auf der Roten Liste und gilt als "stark gefährdet". Im Norden Deutschlands fehlt die Art ganz. Häufiger ist die verwandete Art Anthaxia nitidula zu finden.

Das Bild wurde in Bad Homburg / Dornholzhausen aufgenommen (20.6.2020).