Cicadella viridis

Binsenschmuckzikade, Cicadella viridis Weibchen

Die Binsenschmuckzikade gehört zur Familie der Schmuckzikaden (Cicadellidae), diese Familie gehört zur Ordnung der Schnabelkerfe (Hemiptera).

Größe: 5,7 bis 9,0 mm

Mai - November

Die Binsenschmuckzikade ist relativ groß und häufig anzutreffen. Sie lebt vor allem an offenen, feuchten Standorten mit Binsen und Seggen. Die Art weist einen deutlichen Geschlechtsdimorphismus auf. Die Weibchen sind grün bis türkis, wogegen die Männchen blau bis fast schwarz erscheinen. Bei der Balz schlägt das Männchen in der Nähe eines Weibchens mit den Flügeln. In Deutschland kommt meist eine Generation pro Jahr vor. Die Überwinterung findet als Ei statt. Ähnlich ist die Sumpf-Schmuckzikade Cicadella lasiocarpae, die jedoch nur in Mooren vorkommt.

Binsenschmuckzikade, Cicadella viridis

Männchen hinten, Weibchen vorne

Die Bilder wurden in Bad Homburg / Dornholzhausen aufgenommen (19.9.2022).