Schachblume

Fritillaria meleagris

Die Schachblume, auch Kiebitzei genannt, gehört zur Familie der Liliengewächse (Liliaceae).

Blütezeit: April / Mai

Höhe: 15-30 cm

Die auffällig gemusterte Schachblume benötigt nasse, nährstoffreiche Böden und ist selten. Auch wenn an Standorten größere Gruppen auftreten, ist von einer Entnahme der Pflanzen dringend abzusehen. Die Pflanze ist gefährdet, da ihr im natürlichen Lebensraum kaum noch geeignete Standorte an Flüssen zur Verfügung stehen. Die Verbreitung erfolgt durch Samen, die mit dem Wasser verteilt werden.

Das Bild wurde im Botanischen Garten in Wien / A aufgenommen.