Agrostemma githago

Die Kornrade gehört zur Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae).

Blütezeit: Juni / Juli

Höhe: 40-100 cm

Diese Art kam vor allem - wie schon der Name verrät - auf Kornfeldern mit sandigem oder oder lehmigem Boden vor. Die Befruchtung erfolgt durch Schmetterlinge oder Selbstbestäubung. Die Samen sind giftig und daher traten früher Mehlverunreinigungen durch die Kornrade auf. Durch Methoden der modernen Landwirtschaft wurde diese Gefahr beseitigt, die Kornrade ist aber auf den Feldern in Deutschland praktisch nicht mehr anzutreffen. Seit einigen Jahren ist sie jedoch als Saatgut für den Garten im Handel erhältlich.